Startseite » Veranstaltungen » Ausstellung / Museen

Masha Silchenko - Nothing Ever Happened

Kategorie: Ausstellung / Museen

Nächster Termin:

Nächster Termin
No Votes
Bewertung:
Event Foto

Die Arbeiten von Masha Silchenko kreisen um Introspektion, traumhafte Erscheinungen und chimärische Verbindungen. Ihre Zeichnungen und Malereien thematisieren die Nacht als Zufluchtsort für magische Wesen. Geister werden zu Gefährten in der Dunkelheit. Fragile Keramikskulpturen haben Augen und Flügel. Immer wieder tauchen freistehende Häuser auf, umgeben von Schattengewächsen mit spärlich beleuchteten Fenstern. Silchenkos Fokus auf Sicht- und Unsichtbarkeiten und ihre intensive Beschäftigung mit Licht und Schatten zeigt sich nicht allein in den Motiven, sondern auch in den Materialien und der Installation ihrer Arbeiten. Auf Leinwandstoffe werden poetische Texte, Gedanken und Geschichten mit Bleichmittel geschrieben, darüber lasierende Farbschichten angelegt. Im Zusammenspiel unterschiedlicher kunsthandwerklicher Techniken wie Keramik, Illustration und Wandteppichen entwickelt Silchenko eine eigene Welt fantastischer Figuren. Gemeinsam mit Björn Eichhorn produziert die Künstlerin eine Soundarbeit basierend auf Field Recordings, die von Besucher:innen digital aufgerufen und unterwegs angehört werden kann.

Termine

Veranstaltungsort

Daten von OpenStreetMap - Veröffentlicht unter ODbL
Kunstverein Harburger Bahnhof
Hannoversche Straße 85
21079 Hamburg - Harburg
Deutschland
Termine: Kunstverein Harburger Bahnhof, Hamburg

Auf OpenStreetMap Anzeigen

Familie / Kind

Event Foto

Wildpark Schwarze Berge

Das tierische Ausflugsziel im Süden Hamburgs
Feb.
27
2024