Startseite » Veranstaltungen » Ausstellung / Museen

„EINSCHNITTE. Schweriner Abiturienten zwischen Weimarer Republik und Machtergreifung“

Kategorie: Ausstellung / Museen

Nächster Termin:

Nächster Termin
No Votes
Bewertung:
Event Foto

Eine Ausstellung mit Arbeiten aus dem Schweriner Kunstunterricht - Linolschnitte, die in der Zeitenwende 1933/34 an einer Schweriner Schule entstanden.

Ausstellungszeitraum: 16.03.2023 bis 04.06.2023

Vernissage: 15.03.2023, 18.00 Uhr, mit einem Vortrag des Kurators Dr. Jakob Schwichtenberg
Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstr. 12, 19055 Schwerin

Eine Ausstellung mit Arbeiten aus dem Schweriner Kunstunterricht. Zu sehen sind Linolschnitte, die in der Zeitenwende 1933/34 an einer Schweriner Schule entstanden.

Die Grafiken zeigen neben der Altstadt der einstigen Residenz auch Neubauten und die Umgebung.
Geschaffen wurden sie durch Abiturienten der Jahrgänge 1933 und 1934 am Schweriner Realgymnasium (heutige Friedensschule).

Auch ohne explizite politische Symbole wird auf den Blättern der damalige Einschnitt im schulischen, gesellschaftlichen und kulturellen Leben deutlich.
Dank der hervorragenden Überlieferung des Realgymnasiums – selbst die Abituraufsätze aller Schüler sind erhalten – werden zudem durch Fotos und Dokumente die erheblichen Einflussnahmen der neuen Machthaber auf das mecklenburgische Schulsystem greifbar, ebenso wie die Folgen der Dienstpflicht in der „Hitlerjugend“.

Die Ausstellung entstand in Kooperation der Stiftung Mecklenburg mit der Landeshauptstadt Schwerin.
Kuratiert wurde sie durch Dr. Jakob Schwichtenberg.

Eintritt: 3,00 EUR (Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr frei)

Termine

Veranstaltungsort

Daten von OpenStreetMap - Veröffentlicht unter ODbL
Kulturforum Schleswig-Holstein-Haus
Puschkinstr. 12
19055 Schwerin
Deutschland
Termine: Kulturforum Schleswig-Holstein-Haus, Schwerin

Auf OpenStreetMap Anzeigen

Familie / Kind

Event Foto

Spielbudenfestival

Die Schau der großen Straßenkünste und Kuriositäten
Jul.
19
2024