Gesangsabend "Nacht und Träume"

Kategorie: Musik

Nächster Termin:

Nächster Termin
No Votes
Bewertung:
Event Foto

GESANGSABEND: “NACHT UND TRÄUME“
Alexandra Steiner (Sopran) mit Ulrike Payer (Klavier)

Alexandra Steiner (Sopran)

Alexandra Steiner, geboren und aufgewachsen in Augsburg, erhielt früh eine Ausbildung an der Geige und spielte in verschiedenen Jugendorchestern, wo sie ein breites sinfonisches Repertoire kennenlernt. Relativ spät aber bedingungslos kommt sie zum Gesang und entdeckt ihr Instrument in der Ausbildung bei Dunja Vejzovic, Leandra Overmann, Nuccia Focile und Dennis o´Neill in Stuttgart, Würzburg und Cardiff, wo sich, immer neuen Einflüssen ausgesetzt, Türe nach Türe öffnet.

In der Spielzeit 2016/17 absolviert die Sopranistin eine Reihe erfolgreicher Debüts, angefangen bei den Bayreuther Festspielen, am Hessischen Staatstheater Wiesbaden, an der Wiener Staatsoper sowie in der Philharmonie Berlin.

Ihre Stimme wird als kultiviert, klar, ausdrucksvoll und glockenrein beschrieben. Die nmz titelt: „phänomenal gesungen“ für einen Ihrer ersten Auftritte, bei der Biennale München.

Mittlerweile ist sie fest im Musikleben verankert. Sie ist ein gern gesehener Gast auf den Konzertpodien und sang u.a. mit Klangkörpern wie dem Singapore Symphony, dem City of Birmingham Symphony, den Bochumer Symphonikern, dem Berner Sinfonieorchester, Hessischen Rundfunk-Sinfonieorchester sowie dem Deutschen Sinfonieorchester unter Kent Nagano. Eine Zusammenarbeit verbindet sie des weiteren mit Dirigenten wie Marek Janowski, Ingo Metzmacher, Mario Venzago und Leo Hussain.

Einladungen führten sie auch nach Ungarn, Russland, Japan und China. Dabei ist sie gleichermaßen in Barock und Klassik wie in der Moderne zu Hause. Sie widmet sich mit Leidenschaft dem Lied und der Kammermusik, und gibt regelmässig Liederabende. Dabei ist es ihr ein Anliegen, neben der Schönheit der Musik, Themen anzusprechen und synergetisch zum Klingen zu bringen, die nicht immer auf der Hand liegen, und frei und experimentell mit Konzertformaten zu spielen.

Ulrike Payer (Klavier)

Ulrike Payer wurde in Wuppertal geboren und ist Preisträgerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe. Sie studierte in Brüssel, Köln und Hannover und erweiterte daneben ihre Ausbildung bei Alexis Weissenberg, Tatjana Nikolajewa und dem Amadeus Quartett. Neben Verpflichtungen mit Orchestern unter Dirigenten wie Christoph Eschenbach und Kirill Petrenko gastiert Ulrike Payer regelmäßig bei Festivals wie dem Rheingau Musik Festival, dem Delft Chamber Music Festival, dem.

Usedomer Musikfestival und dem Festival La folle journée au Japon. Rundfunk-, CD-und Fernsehaufnahmen belegen das vielseitige Schaffen der Pianistin, die sich auch als Interpretin des argentinischen Tangos einen Namen gemacht hat. Die Begegnung und das gemeinsame Konzertieren mit Alfredo Marcucci im Jahr 1998 führte zu einer intensiven Auseinandersetzung mit diesem Genre. In der Folge trat sie mit zahlreichen prominenten argentinischen Musikern wie Cholo Montironi, Norberto Bondino, Carlos Buono und dem Sexteto Mayor auf. Seit 2011 ist sie sehr erfolgreich mit dem Isabelle van Keulen Ensemble international auf Reisen. Die dritte CD ist im April 2018 erschienen und widmet sich ausschließlich, wie bei den vorangegangenen Aufnahmen, der Musik Astor Piazzollas.
Im Rahmen ihrer Tätigkeit beim NDR Elbphilharmonieorchester spielte sie unter
Semyon Bychkov, Michael Gielen, Alan Gilbert, Andris Nelsons und Krzysztof
Urbanski. Zu ihren Kammermusikpartnern zählen u.a. Isabelle van Keulen und Orfeo Mandozzi, in den letzten Jahren kam es zudem zu musikalischen Begegnungen mit Christian Poltéra, Sol Gabetta, Alisa Weilerstein, Patricia Kopatchinskaja und Saschko Gawriloff. Eine rege Zusammenarbeit besteht außerdem mit den Schauspielern Nina Hoger und Christian Brückner. Von 1999 bis 2016 lehrte Ulrike Payer an den Musikhochschulen in Frankfurt, Saarbrücken und Mainz.

Termine

Veranstaltungsort

Google Maps
Michaelshof Sammnatz
Im Dorfe 11
29490 Neu Darchau - Sammnatz
Deutschland
Termine: Michaelshof Sammnatz, Neu Darchau

Auf Google Maps Anzeigen