Mehr als Markt und Mausoleum. Eine Zeitreise in das unentdeckte Wandsbek

Kategorie: Sightseeing

Nächster Termin:

Nächster Termin
No Votes
Bewertung:
Event Foto
Der Sonntags-Spaziergang führt uns zu den Perlen Alt-Wandsbeks im Schatten des historischen Kerns. Seit dem frühen 19. Jahrhundert entstehen im „Joseph-Viertel“ die ersten Landhäuser von Joseph Morewood und Christian Bove. Mit der Industrialisierung nach 1830, dem rasanten Bevölkerungswachstum und der Zollgrenze wandelt sich das vielfach noch landwirtschaftlich genutzte Areal am Geesthang zwischen Bahnlinie und Chaussee rasch zu einem modernen Fabrikrevier mit Dampfkraft. Hier können wir noch heute Wandsbeker Industrie- und Arbeiterwohnkultur wiedererkennen. So zeugen einzelne erhaltene Bauten der Großbrauereien und der Reichardt-Werke, errichtet zwischen 1870 und 1900, von dieser Entwicklung. Auch die Geschichte des Arbeiterwohnens – von bescheidenen Buden und Terrassen im Hinterhof über das 1870 nach dem Stifter benannte Morewood-Stift bis zu den modernen Etagenhäusern der Jahrhundertwende – zeigt sich dem Betrachter. Zudem liegen am Weg: der Kirchenbau von St. Joseph, das imposanten Amtsgericht, stilvolle Villen und Schulgebäude. Seit 2016 steht das besuchte Areal mit über 100 bemerkenswerten Gebäuden unter dem Schutz einer städtebaulichen Erhaltungsverordnung, die es ermöglichen soll, das unverwechselbare Ortsbild zu erhalten und Neubauten behutsam einzupassen.

Termine

Veranstaltungsort

Google Maps
Treffpunkt: Gerichtsgebäude
Schädlerstr. 28
22041 Hamburg
Deutschland
Termine: Treffpunkt: Gerichtsgebäude , Hamburg

Auf Google Maps Anzeigen

Ähnliche Veranstaltungen - Sightseeing

Event Foto
Date
21.08.2018
Lüneburg
Entdecken Sie das Lüneburger Senkungsgebiet

Ausstellung / Museen

Event Foto

Museum? Probier mal! - Ferienprogramm

Mit einer Vielzahl kleinerer Veranstaltungen für Klein und Groß bietet das Oldenburger Wallmuseum während des Oktobers seinen Besuchern die Möglichkeit, Museum ...
Okt.
9
2018