LOST HEIMAT – Erinnerungen an Syrien

Kategorie: Ausstellung / Museen

Nächster Termin:

Nächster Termin
No Votes
Bewertung:
Event Foto

Vom 20.07. bis 07.08.2017 zeigt das Hamburger Rathaus „LOST HEIMAT – Erinnerungen an Syrien“, eine Fotoausstellung von Philipp Rathmer und Martin Niessen, mit einem Film von Jule Kühn.

Syrien - Sechs Jahre Krieg, Hunderttausende Tote, Millionen auf der Flucht

Wir kennen die Bilder vom Leid der Menschen. Aber was wissen wir von ihrem Leben davor? Photograph Philipp Rathmer hat Syrerinnen und Syrer, die aus ihrem Land geflüchtet sind, in ihren Unterkünften in Hamburg besucht und portraitiert. Sie erzählten ihm Geschichten aus der Heimat, aus der Zeit vor dem Krieg. Den Schwarzweiß-Portraits der Geflüchteten gegenüber stehen Reproduktionen von Farbdias, die der Journalist und Autor Martin Niessen 1995 während eines Studienaufenthalts in Syrien aufgenommen hat. Sie zeigen ein Land, das es so nicht mehr gibt, eine verlorene Heimat.
Die Filmemacherin Jule Kühn hat Philipp Rathmer bei seiner Arbeit begleitet und die Interviews mit den Geflüchteten dokumentiert. In ihrer Collage zeichnen die Erzählungen der Menschen das Bild eines Lebens, das sich von unserem nicht so sehr unterscheidet.

Termine

Veranstaltungsort

Google Maps
Hamburger Rathaus (Rathausdiele)
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg - City
Deutschland
Termine: Hamburger Rathaus (Rathausdiele), Hamburg

Auf Google Maps Anzeigen