Eine Stadt und ihr KZ. Häftlinge des KZ Neuengamme im Hamburger Kriegsalltag 1943-1945

Kategorie: Ausstellung / Museen

Nächster Termin:

Nächster Termin 23.08.2019
No Votes
Bewertung:
Event Foto

Die zweisprachige Sonderausstellung (deutsch – englisch) thematisiert den umfangreichen Einsatz von Häftlingen des KZ Neuengamme im Zentrum der Stadt und die verschiedenen Akteure, die diesen Einsatz initiierten. Nach den schweren alliierten Luftangriffen auf Hamburg im Juli und August 1943 mussten Häftlinge des KZ Neuengamme in vielen Stadtteilen Trümmer räumen und Tote bergen. Der Ausnahmezustand nach den Bombardierungen heizte die Nachfrage nach der Arbeitskraft der KZ-Häftlinge weiter an. 15 Außenlager des KZ Neuengamme wurden 1944 allein in Hamburg errichtet. Treibende Kraft waren dabei Hamburger Firmen und städtische Behörden. Hamburgerinnen und Hamburger begegneten KZ-Häftlingen im Alltag auf der Straße, dem Arbeitsweg und im Betrieb.

Termine

Veranstaltungsort

Daten von OpenStreetMap - Veröffentlicht unter ODbL
KZ-Gedenkstätte Neuengamme
Jean-Dolidier-Weg 75
21039 Hamburg - Neuengamme
Deutschland
Termine: KZ-Gedenkstätte Neuengamme, Hamburg

Auf OpenStreetMap Anzeigen

Familie / Kind

Event Foto

HIGH SPIRITS, Wald- und Naturhochseilgarten

Im Wald- und Naturhochseilgarten HIGH SPIRITS könnt Ihr direkt am Falckensteiner Strand Plattformen erklimmen, über Seilbrücken balancieren, Euch von Baum zu ...
Aug.
23
2019