Startseite » Veranstaltungen » Ausstellung / Museen

Ausstellung: Gisela Buchhold und Julia Nolte - Ideal Banal

Kategorie: Ausstellung / Museen

Nächster Termin:

Nächster Termin
No Votes
Bewertung:
Event Foto

In der Ausstellung „Ideal Banal“ zelebrieren die Künstlerinnen Gisela Buchhold und Julia Nolte mit guter Laune, was künstlerisch auf den ersten Blick „zu wenig“ scheint: das Abgeschmackte, das Alltägliche oder das (technisch gesehen) quälend Einfache. Mit anderen Worten: das Banale.

Gisela Buchhold zeigt das Banale der Fotografie und präsentiert eine Serie vermeintlich unspektakulärer Schnappschüsse aus den eigen vier Wänden und dem eigenen Garten. Dem stellt Julia Nolte das Banale der Zeichnung und Malerei gegenüber, wobei naiv erscheinende Kritzeleien und schnell geschwungene Pinselstriche eine bizarre und zugleich humorvolle Figurenwelt eröffnen.

Die Werke der Ausstellung berühren gerade durch ihre Banalität und fordern den Betrachter auf amüsante Art und Weise zur Konfrontation heraus. Denn was offenbart der nicht bewusst intendierte Schnappschuss oder die fixe Kritzelei? In Werken dieser Art tritt uns (ohne jeden Pathos) mehr denn je das Gefälle von Idealem und Tatsächlichem mit einem herrlich grotesken und oftmals grinsenden Antlitz entgegen.

Bei der Eröffnung werden die Künstlerinnen Fragen zu ihrem Werk beantworten. Außerdem wird das Jazz-Duo Krahe (Gesang) und Schönle (Klavier) die Ausstellung musikalisch begleiten.

Bilder im Saal können besichtigt werden, wenn dieser frei ist. Bitte dazu einen Termin vereinbaren.

 

Ausstellungseröffnung nur mit Anmeldung: karten@kunstklinik.hamburg, 040 / 780 50 400. Bitte Namen und Adressen aller angemeldeten Personen angeben

Termine

Veranstaltungsort

Daten von OpenStreetMap - Veröffentlicht unter ODbL
Ehemaliges Krankenhaus Bethanien
Martinistraße 44a
20251 Hamburg - Eppendorf
Deutschland
Termine: Ehemaliges Krankenhaus Bethanien, Hamburg

Auf OpenStreetMap Anzeigen

Sightseeing

Event Foto

St. Pauli Nachtwächter

Der St. Pauli Nachtwächter zeigt ihnen stimmgewaltig mit viel Witz und Seemannscharme wie zwischen Millerntor und Altona das größte Amüsier- und ...
Jan.
25
2022